24. August 2016 "Streitgespräch Architektur", Alte Nikolaischule

„Wiederaufbau des Wilhelm-Leuschner-Platzes, Planungen, Konzepte, Ideen"

u.a. mit Jochem Lunebach, Leiter des Stadtplanungsamtes der Stadt Leipzig, Dr. Arnold Bartetzky, Kunsthistoriker und Architekturkritiker, Manfred Denda, Freier Architekt

Moderation: Dr. Wolfgang Hocquél, Kulturstiftung Leipzig

24. August, 19 Uhr, Alte Nikolaischule, Richard-Wagner-Aula

II00II0III0 - LEIBNIZ - Ausstellung in der Alten Nikolaischule

22. Juni bis Ende Januar 2017, Leibniz-Raum im Gasthaus, Lichthof, Antikenmuseum

SCHÖNSTE ALLER WELTEN      So haben Sie Leibniz noch nicht gesehen!

Nicht Mensch / Nicht Traum  (Infos)  (Projekt)  (Fotos)

Ein Projekt des Leipziger Fotografen Olaf Martens, mit: Stadt Leipzig, Kulturstiftung Leipzig, Antikenmuseum der Universität Leipzig, 18.12. Finissage

tägl. 12 bis 17 Uhr, ausser Mo+Frei+gesetzl. Feiertage

2. Juni 2016 Versammelte Lieder & Chansons - Buchpremiere

Andreas Reimann, geb. 1946 in Leipzig, deutscher Lyriker und Grafiker

seit 2015 Mitglied des PEN-Zentrum Deutschland

2007 Johann-Gottfried-Seume-Literaturpreis für "... und Rotwein rauscht an meiner Seele Süden", 2012 Rössing-Preis für "Bewohnbare Stadt", beide mit Zeichnungen von Rainer Ilg

Jens-Uwe Günther, geb. 1941 in Magdeburg, Freischaffender Komponist - Weimar

Schauspielmusiken, Filmmusiken, Kompositionen für Opern, Ballette, Streichquartette, Chorsinfonie, Konzerte

2. Juni 2016, 20 Uhr, Alte Nikolaischule, Richard-Wagner-Aula, Programm: (pdf)

17. Mai 2016 Kammermusik von Max Reger

Im Rahmen der MAX-REGER-FESTTAGE 2016 in Leipzig, 8.-20.5.2016, lädt die Kulturstiftung Leipzig ein zu einem Programmhöhepunkt, einem Kammerkonzert mit Kammermusik von Max Reger, "eine aussergewöhnliche Besetzung an einem aussergewöhnlichen Ort."

Prof. Rolf-Dieter Arens, Klavier; Dr. Stefan Altner, Klavier; Lucas Dreyer, Violoncello

Alte Nikolaischule, Richard-Wagner-Aula

17. Mai 2016, 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr

12, erm. 10 € ab 19.4. in der Musikalienhandlung Oelsner, Schillerstr. 5 oder unter 2118518

geschützt, gerettet, saniert / Architektur der Region Leipzig

Die Heuersdorfer Emmauskirche in Borna, das Steinarbeiterhaus in Hohburg oder das Rittergut in Rüdigsdorf - wer wissen will, was es rund um Leipzig alles zu entdecken gibt, für den ist dieses Buch ein Muss. Nikos Natsidis, Leipziger Volkszeitung

Die beispielhaft für die Wanderaustellung der Kulturstiftung Leipzig (21.4.-3.7. im Stadt- und Kulturgeschichtl. Museum Torgau, Eröffnung am 21.4., 17.00 Uhr) ausgewählten Kulturdenkmale der Landkreise Nordsachsen und Leipzig reihen sich ein in die nunmehr von W. Hocquél und dem Passage-Verlag vorgelegte Publikation 311 repräsentativ ausgewählter Kulturdenkmale in 105 Städten, Gemeinden und Ortsteilen. (pdf)

16. April 2016 "musik + architektur" in Störmthal

Die Kreuzkirche zu Störmthal, deren barocker Innenraum sich noch heute so präsentiert, wie ihn Johann Sebastian Bach erlebte, gehört somit zu den bedeutsamen Erinnerungsstätten an den großen Thomaskantor. Hier prüfte er die vom Silbermannschüler Zacharias Hildebrandt 1722/23 eingebaute Orgel, und er beurteilte sie sehr positiv. Zur Einweihung leitete er selbst die Aufführung seiner Festkantate "Höchsterwünschtes Freudenfest".

Die Kulturstiftung Leipzig eröffnet hier am 16. April ihre Reihe "musik + architektur" 2016 mit einem Orgelkonzert mit Johannes Lang und dem Vocalquintett Ensemble Nobiles. Pfarrer Matthias Weber wird zur Geschichte der Kirche sprechen.

Programm: (pdf)

Leipziger Blätter - Nr.68 - Die Frühjahrsausgabe 2016

Die Kulturstiftung Leipzig und der Passage-Verlag laden ein zur Präsentation in den Palmensaal und anschliessender Führung durch die neuen Kongresssäle des Zoo Leipzig

Programm: (pdf)

Nachruf

Am 19. Dezember 2015 verstarb Professor Dr. h.c. Kurt Masur, Ehrenbürger der Stadt Leipzig

Die Mitglieder der Kulturstiftung Leipzig verneigen sich vor seiner Lebensleistung. Wir ehren in ihm den in aller Welt geschätzten Dirigenten, den mutigen Leipziger Bürger während der Friedlichen Revolution des Herbstes 1989 und den Begründer der Kulturstiftung Leipzig, die ihn zu ihrem Ehrenpräsidenten berief. Kurt Masur war eine moralische Autorität, dessen Wirkung weit über das Gebiet von Kunst und Kultur hinausreichte und die im wieder vereinigten Deutschland höchste Anerkennung fand. Wir werden unsere Arbeit in seinem Geiste fortsetzen.

Professor Rolf-Dieter Arens, Konzertpianist

Präsident der Kulturstiftung Leipzig

Dr. Karl Rothe - Ehrung am 20.01.2016

Am 20. Januar 2016, 11 Uhr, lädt die Kulturstiftung Leipzig zur jährlichen Ehrung von Dr. Karl Rothe, ehemaliger Leipziger Oberbürgermeister.

Die Ehrung erfolgt durch Anbringung eines Blumenkranzes am ehemailgen Wohnhaus in der Karl-Rothe-Str. 1 / Ecke Kickerlingsberg in Gohlis. Diese Ehrung wird alljährlich durch die Privatspende des Leipzigers Joachim Krüger ermöglicht, der Dr. Rothe noch zu dessen Lebzeiten kennen und schätzen lernte. Dr. Karl Rothe, ein gebürtiger Leipziger, besuchte die Nikolaischule, studierte an den Universitäten München und Leipzig. Rothes Amtszeit begann 1918 und dauerte bis 1930. Er verstarb am 20. Januar 1953 in Leipzig.